Kommunale Haushalte unter dem Einfluss der Energiewende

Grafik Studie Kommunen

Die Investition in Erneuerbare Energien ist ein wichtiger Schritt in eine nachhaltige Zukunft. Doch sie hat ihren Preis. Und den zahlen in vielen Fällen auch die Kommunen. Vor allem diejenigen mit eigenen Stadtwerken. Das ist das Ergebnis der Studie „Kommunale Haushalte unter dem Einfluss der Energiewende“ des Kompetenzzentrums Öffentliche Wirtschaft, Infrastruktur und Daseinsvorsorge an der Universität Leipzig in Kooperation mit BDO, E.ON und der Thüringer Aufbaubank.

Die Fallstudie illustriert die finanziellen Auswirkungen der Energiewende auf die Kommunalhaushalte, im Speziellen die Finanzströme zwischen den öffentlichen Unternehmen und den Kommunalhaushalten sowie dem kommunalen Querverbund.

Dazu werden im Rahmen der Studie einerseits die Verschuldungssituation und Mittelfristige Finanzplanung der ausgewählten Kommunen nach Erzeuger- und Verbrauchsregionen sowie die damit in Verbindung stehenden Gewinnabführungen der Stadtwerke an die Kommunalhaushalte in dem entsprechenden Betrachtungszeitraum analysiert. Der Betrachtungszeitraum rekurriert auf die wesentlichen Änderungen am EEG.

Die Studie „Kommunale Haushalte unter dem Einfluss der Energiewende“ finden Sie hier.

Ähnliche Nachrichten

  • Kooperation für BildungKooperation für Bildung
    Im Oktober 2015 startet der sechste Jahrgang des Masterstudiengangs Erneuerbare Energien (M.Sc.) an der Akademie für erneuerbare Energien Lüchow-Dannenberg. In diesem Jahr bietet die Akademie den Stud...
  • Besichtigung der Solar-Freiflächenanlage in GrabowBesichtigung der Solar-Freiflächenanlage in Grabow
    Eine der größten Solaranlagen in Niedersachsen ist ein Projekt der Investorengruppe Solardach Invest GmbH aus Marburg am Rande der beschaulichen Ortschaft Grabow im Landkreis Lüchow-Dannenberg. ...
  • Neue Wege beschreiten – Rückblick auf den 10. Biogas-Fachkongress in HitzackerNeue Wege beschreiten – Rückblick auf den 10. Biogas-Fachkongress in Hitzacker
    Die Biogas-Branche muss sich neu erfinden und weitergehen. Das zumindest meinten viele Referenten und Teilnehmer des 10. Biogas-Fachkongresses in Hitzacker. Unter dem Motto „Wertschöpfung steigern – P...
  • Neues Portal für Erneuerbare EnergienNeues Portal für Erneuerbare Energien
    Es gibt eine Reihe spannender und zukunftsorientierter Berufswelten in der Energie- und Wasserwirtschaft. Schüler, Studierende oder Professionals der Branche finden in dem neu gestarteten Online-Porta...
  • Photovoltaik: Auch in Zukunft lukrativ?Photovoltaik: Auch in Zukunft lukrativ?
    Die Photovoltaik ist zwar noch jung, hat aber schon eine bewegte Geschichte: Hoffnungsträger und Sorgenkind, Monopolbrecher und Kostentreiber. Doch für Anlagenbetreiber wie für Banken und Versicherung...

UNSERE TRÄGER

UNSERE FÖRDERER