Warum KuBa?

Fotolia_93346463_S_Rido-Q

Bei Studieninteressierten, die durch eine abgeschlossene Berufsausbildung mit anschließender Berufstätigkeit, die Meister- oder Technikerprüfung oder durch Fortbildung im Sinne des Berufsbildungsgesetzes die Hochschulzugangsvoraussetzung erworben haben, liegt der Schulabschluss schon einige Jahre zurück. Naturwissenschaftliche und mathematische Kenntnisse fehlen oder sind vergessen. Auch die Art des Lernens hat sich durch die Berufstätigkeit verändert. Nicht selten kommt darum das Studium, aufgrund multipler Hemmnisse und aufgrund mangelnder Vorkenntnisse, ins Stocken oder wird früher oder später abgebrochen.

Genau an dieser Stelle setzt das Angebot der Akademie an: In Kooperation mit der Handwerkskammer Braunschweig Lüneburg Stade und der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften, hat die Akademie für erneuerbare Energien ein passgenaues Kurs- und Beratungsangebot (KuBa) für den Bachelorstudiengang entwickelt, welches parallel zum Studium speziell dieser Zielgruppe den Hochschuleinstieg und das Studieren erleichtern soll.

Das  Kurs- und Beratungsangebot wird in einer Art Baukastensystem für die Studienmodule angeboten, die erfahrungsgemäß weiterer Unterstützung bedürfen. Jeder Student kann ein Modul oder mehrere zu Beginn eines Semesters buchen und erhält somit passgenau die individuelle Unterstützung, die er braucht.

Kontakt



Tel:




UNSERE TRÄGER

UNSERE FÖRDERER