Am Puls der Energiewende

_OB_7477

Erneuerbare Energien sind ein Trendthema – sowohl in Deutschland als auch international. Speziell für ausländische Fachkräfte bietet die Akademie für erneuerbare Energien im Sommer 2016 den achtwöchigen Zertifikatskurs „Renewable Energy Management“ an. Hierfür kooperiert die Akademie mit der Erneuerbare Energien Hamburg Clusteragentur. Geschäftsführer Jan Rispens erläutert im Interview, wie die Seminarteilnehmer als auch die Region von diesem Projekt profitieren.

Herr Rispens, die Akademie für erneuerbare Energien bietet den Kompaktkurs „Renewable Energy Management“ in Zusammenarbeit mit der Erneuerbare Energien Hamburg Clusteragentur an. Wie kam es zu dieser Kooperation?

Die Akademie ist seit mehreren Jahren Mitglied im Cluster Erneuerbare Energien. Uns ist als Cluster sehr daran gelegen, dass die Branche der erneuerbaren Energien in der Metropolregion Hamburg gute Möglichkeiten hat, möglichst passgenau qualifiziertes Personal zu finden. Gute, regionale Bildungsangebote sind dafür essentiell. Deshalb sind auch die Bachelor- und Masterstudiengänge in diesem Bereich wichtig für unser Netzwerk. Der Kompaktkurs erreicht jetzt eine internationale Zielgruppe – was für die Internationalisierung der Branche wichtig ist.

Was beinhaltet diese Zusammenarbeit?

Das Cluster Erneuerbare Energien verfügt über viele weltweite Kontakte zu ähnlichen Netzwerken. Wir vermarkten das Angebot der Akademie Lüchow-Dannenberg über unsere internationalen Kontakte gezielt weiter. Insbesondere in Schwellenländern sind häufig wenig etablierte Bildungsmöglichkeiten in diesem Bereich vorhanden. Viele Delegationen, die nach Norddeutschland kommen, um sich über erneuerbare Energien zu informieren, verweisen wir ebenfalls auf den Kompaktkurs.

Wie profitieren die Kursteilnehmer von der Kooperation?

Der Kompaktkurs bietet mit seinen vielen Exkursionen in die Metropolregion Hamburg einen sehr guten Praxisbezug mit etlichen direkten Firmenkontakten. Die Kursteilnehmer erhalten somit einen guten Einblick zum heutigen Stand der Technik. Gleichzeitig entstehen dabei Firmenkontakte, die sich zukünftig möglicherweise in Geschäftskontakte weiterentwickeln. Dies ist ebenso wichtig für unsere Mitgliedsfirmen wie für die Kursteilnehmer.

Wie attraktiv ist der Weiterbildungsmarkt zum Thema erneuerbare Energien in Deutschland für ausländische Fachkräfte? Warum lohnt es sich für sie, an solch einem Kurs in Deutschland teilzunehmen?

Deutschland hat in den vergangenen 25 Jahren als weltweit führendes Technologieland eine beeindruckende Entwicklung im Bereich der erneuerbaren Energien gezeigt. Insbesondere im Stromsektor ist die Entwicklung sehr schnell verlaufen, mit heute einem Drittel Anteil der Erneuerbaren an der Stromversorgung Deutschlands. Vielen Teilnehmern ermöglicht der Kurs in Deutschland, am Puls der Energiewende zu sein und bereits heute wichtige Erfahrungen mit Themen zu sammeln, die auf dem Heimatmarkt vielleicht erst in einigen Jahren relevant werden.

Wie profitiert der Erneuerbare-Energien-Standort Deutschland von Angeboten wie diesen?

Der Kompaktkurs hat eine internationale Zielgruppe, die künftige internationale Branchenentscheider in unsere Region bringen wird, und ist deshalb sehr wichtig für den Standort. Die Erneuerbare-Energien-Branche hat in Deutschland schon sehr hohe Exportanteile: Im Bereich Windenergie zum Beispiel sind es 70 Prozent und mehr. Gute internationale Bildungsangebote in der Region sind daher absolut im Eigeninteresse der Erneuerbare-Energien-Branche.

Herzlichen Dank für das Interview!

Ähnliche Nachrichten

  • Wissen durch VernetzungWissen durch Vernetzung
    Die Akademie für erneuerbare Energien bietet im Sommer 2016 den achtwöchigen Zertifikatskurs „Renewable Energy Management“ (REM) an, der sich speziell an internationale Fachkräfte richtet. Akademisch ...
  • Personalmanagement Erneuerbare EnergienPersonalmanagement Erneuerbare Energien
    Die Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetzes von 2014 bringt eine Reihe von Änderungen mit sich. Für viele Unternehmen der Branche bedeutet dies eine Reihe von Herausforderungen im Personalbereich: Mi...
  • peraturancara efektif mengejar badal judi dominoQQ online terpercaya di internetperaturancara efektif mengejar badal judi dominoQQ online terpercaya di internet
    Deutschland ist Vorreiter in Sachen erneuerbare Energien und daher auch für ausländische Unternehmen und Verbände interessant. Speziell für internationale Fachkräfte bietet die Akademie für erneuerbar...
  • Unternehmen und Studierende vernetzenUnternehmen und Studierende vernetzen
    Fachkräfte im Bereich der erneuerbaren Energien sind gefragt. Doch wie finden Studierende und Unternehmen zueinander? Die Plattform „go4projects“ der Erneuerbare Energien Hamburg Clusteragentur (EEHH)...
  • Zukunftsweisende Energielösungen ausgezeichnetZukunftsweisende Energielösungen ausgezeichnet
    Bereits zum vierten Mal lobte das Cluster Erneuerbare Energien Hamburg 2015 den German Renewables Award aus. Die Gewinnerprojekte zeichnen sich durch innovative Technologien und Ideen im Bereich der e...

UNSERE TRÄGER

UNSERE FÖRDERER