Biogas-Potenziale ausschöpfen

Biogas-Fachkongress

Die Erfolgsgeschichte von Biogas ist durch aktuelle politische Entwicklungen bedroht – die Branche muss sich neu erfinden. Impulse hierfür bietet der 10. Biogas-Fachkongress, den die Akademie für erneuerbare Energien Lüchow-Dannenberg am 26. November 2015 in Hitzacker veranstaltet.

Unter dem Motto „Wertschöpfung steigern – Potenziale nutzen“ bieten Referenten aus Politik und Wirtschaft einen Überblick über aktuelle Entwicklungen in der Branche. In den drei Fachforen „Optimierung und Technik“, „Vermarktung“ sowie „Energiepflanzenanbau und Ressourcenschutz“ erhalten die Teilnehmer wichtige Informationen und Denkanstöße zum Thema Biogas. „Wir wollen zeigen, dass Biogas als Rohstoff nicht aus der Energiewende wegzudenken ist und die Branche mit vielen Ideen an ihrer Zukunft arbeitet“, erklärt Joachim Gutmann, Geschäftsführer der Akademie für erneuerbare Energien. Für die Teilnehmer bietet der Kongress die Möglichkeit, Ideen aus Best-Practice-Beispielen im eigenen Unternehmen gewinnbringend umzusetzen. „Wie immer steht der Austausch unter Praktikern im Mittelpunkt, um neue Erfahrungen und Konzepte schnell in eine möglichst breite Anwendung zu bringen.“

Auch für die Region ist die Zukunft der Branche von Bedeutung. In keinem anderen Bundesland ist der Anteil, den die Biogasverstromung an der gesamten Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien hat, so hoch wie in Niedersachsen. „Ich begrüße es sehr, dass der 10. Biogas-Fachkongress der Akademie für erneuerbare Energien sich den aktuellen Herausforderungen stellt“, sagt Stefan Wenzel, Minister für Umwelt, Energie und Klimaschutz des Landes Niedersachsen. „Die Themen der Fachforen sprechen entscheidende Weichenstellungen für eine nachhaltige Biogaswirtschaft an. Wenn es gelingt, überzeugende Alternativen zur herkömmlichen Biogasher- und -bereitstellung zu entwickeln, dann bin ich optimistisch, dass Biogas auch weiterhin eine Perspektive hat.“

Informationen zum Programm des 10. Biogas-Fachkongresses und zur Anmeldung finden Sie hier.

Ähnliche Nachrichten

  • Schubkraft für die KarriereSchubkraft für die Karriere
    Im Oktober startet der nunmehr siebte Jahrgang des Masterstudiengangs Erneuerbare Energien. Für die Akademie für erneuerbare Energien Anlass, zu evaluieren, welchen Nutzen die bisherigen Absolventen a...
  • Vom Handwerker zum Bachelor Vom Handwerker zum Bachelor
    Auf Praxis folgt Theorie: Unter diesem Motto entscheiden sich jedes Jahr Techniker, Meister und Handwerker dafür, ihr Praxis-Know-how im Rahmen eines Studiums theoretisch zu vertiefen. Um die Studiere...
  • Fachtagung: Einsatzgebiete von BiomethanFachtagung: Einsatzgebiete von Biomethan
    Ob als Kraftstoff oder Wärmeenergie: Der Einsatz von Biomethan ist ein vielversprechendes Zukunftsfeld. Am 30. April 2015 veranstaltet die Akademie für erneuerbare Energien Lüchow-Dannenberg zu diesem...
  • Newsletter 03-2015Newsletter 03-2015
    Kaum ein anderer erneuerbarer Energieträger ist so flexibel einsetzbar wie Biomethan: Es kann Häuser heizen und sorgt dafür, dass Strom aus der Steckdose kommt. Über das Gasnetz verteilt, kann es gezi...
  • Neue Wege beschreiten – Rückblick auf den 10. Biogas-Fachkongress in HitzackerNeue Wege beschreiten – Rückblick auf den 10. Biogas-Fachkongress in Hitzacker
    Die Biogas-Branche muss sich neu erfinden und weitergehen. Das zumindest meinten viele Referenten und Teilnehmer des 10. Biogas-Fachkongresses in Hitzacker. Unter dem Motto „Wertschöpfung steigern – P...

UNSERE TRÄGER

UNSERE FÖRDERER