Buchtipp: Erneuerbare Energien kinderleicht erklärt

Cover_EE für Kinder

Früh übt sich, wer einmal Branchen-Profi werden möchte. Dies dachten sich die Autoren des Buches „Sonne, Wasser und Wind – Mit Kindern Energie verstehen und nachhaltig leben“. In dem Werk leiten sie an, wie sich das Thema erneuerbare Energien kinderleicht vermitteln lässt.

Was ist eigentlich Energie und wo kommt sie her? Eltern, die diese Frage anschaulich beantworten möchten, finden Hilfe in dem Buch „Sonne, Wasser und Wind – Mit Kindern Energie verstehen und nachhaltig leben“. Die Autoren haben es sich zur Aufgabe gemacht, bereits Kindergartenkinder für nachhaltige Energienutzung zu sensibilisieren. Schließlich sind sie als die Erwachsenen von morgen am meisten von den Veränderungen des Klimas und der Lebensumwelt betroffen.

Der Praxisleitfaden bietet vielfache Anregungen und Hintergrundwissen zum Thema erneuerbare Energien. Er erklärt anschaulich, welche Energiequellen es gibt und warum es wichtig ist, auf nachhaltige Energiequellen zu setzen. Darüber hinaus bietet das Buch Lernstoff über Energie und Nachhaltigkeit und schlägt Experimente und Spiele für Kindergarten und Grundschule vor. Dazu liefert es Ideen, wie jeder einzelne sinnvoll und verantwortungsbewusst mit Energie umgehen kann.

Karin Blessing, Claudia Dichtl, Rainer Köthe und Claus-Peter Hutter: „Sonne, Wasser und Wind – Mit Kindern Energie verstehen und nachhaltig leben“, S. Hirzel Verlag, 2015, ISBN 978-3-7776-2391-7.

Ähnliche Nachrichten

  • Newsletter 1-2018Newsletter 1-2018
    Das Wetter ist auf der Seite der Energiewende: Wind und Sonne liefern Energie für Strom und Wärme. Vor allem die Sonnenstrahlen können in diesem Jahr die Energiebilanzen positiv beeinflus...
  • Studie: Maßnahmen die Erneuerbaren-Energie-Ausbau schneller vorantreibenStudie: Maßnahmen die Erneuerbaren-Energie-Ausbau schneller vorantreiben
    Die Sektorenkopplung gilt als der Schlüssel für eine volkswirtschaftlich sinnvolle und ressourceneffiziente Umstellung des Energiesystems hin zu einer erneuerbaren und treibhausgasarmen Versorgung. Ei...
  • Erneuerbare Energieprojekte der BundesländerErneuerbare Energieprojekte der Bundesländer
    Die Energiewende ist zwar ein bundesweites Projekt, muss jedoch vor Ort umgesetzt werden. Als entscheidende Vermittlungsstelle dienen die Bundesländer: Sie müssen nicht nur die bundespolitischen Besch...
  • Regelleistungen in Wasserwerken – umsetzbar und wirtschaftlich?Regelleistungen in Wasserwerken – umsetzbar und wirtschaftlich?
    Im Jahr 2000 lag der Anteil an erneuerbaren Energien am Bruttostromverbrauch bei 6,2 Prozent, im Jahr 2015 konnte dieser Anteil auf 31,5 Prozent erhöht werden. Das zeigt ein Bericht des Bundesminister...
  • Neue Geschäftsmodelle für EnergieversorgerNeue Geschäftsmodelle für Energieversorger
    Rechtliche Rahmenbedingungen wie das Erneuerbare Energie Gesetz (EEG) oder die Energieeinsparverordnungen (EnEV) fordern von den Energieversorgern neue Geschäftsmodelle. Und auch ökonomischer Druck ma...

UNSERE TRÄGER

UNSERE FÖRDERER