Kommunen aktiv für den Klimaschutz

Foto_Kommunen aktiv für den Klimaschutz

Der Deutsche Städte- und Gemeindebund (DStGB) veranstaltet am 1. März 2016 die Fachkonferenz „Kommunen aktiv für den Klimaschutz“ in der Deutschen Welle in Bonn. Die Konferenz fördert den Erfahrungsaustausch der kommunalen Praktiker mit weiteren Akteuren im Bereich Klimaschutz und Energieeffizienz.

Im Dezember 2015 haben sich erstmals in der Geschichte des Klimaschutzes alle 195 UN-Mitgliedsstaaten und die EU auf ein globales Klimaschutzabkommen geeinigt. Der Weltklimavertrag soll dafür sorgen, die Erderwärmung auf 1,5 Grad zu begrenzen. In der zweiten Hälfte des Jahrhunderts soll ein Gleichgewicht erreicht werden zwischen dem Ausstoß von Treibhausgasen und deren Absorption.

Unter dem Motto „Global denken – lokal handeln“ werden im Rahmen der DStGB-Klimaschutzkonferenz am 1. März 2016 vorbildliche kommunale Praxisbeispiele zur Erreichung der Klimaschutzziele aufgezeigt. Bundesumweltministerin Dr. Barbara Hendricks wird zum Thema „Klimaschutz nach Paris 2015 – Herausforderungen für Deutschland“ referieren. Dr. Lutz Trümper, Oberbürgermeister der Stadt Magdeburg, wird das Thema „Kommunale Zukunft gestalten – Klimaschutz stärken“ aufgreifen. Weitere Vorträge behandeln die Themen „Klimafolgenanpassung – Herausforderungen für die Stadtentwicklung“ sowie „Starkregen: Kommunales Krisenmanagement am Beispiel der Stadt Münster“.

Im Anschluss an die Vorträge werden drei Fachforen stattfinden zu den Schwerpunktthemen „Klimafreundliche Mobilität in Stadt und Land“, „Energieeffizienz konkret – Praxisbeispiele und Förderung“ sowie „Gemeinsam sind wir stark – Kommunale Kooperation und Innovation“.

Weitere Informationen zur Fachkonferenz und zur Anmeldung gibt es hier.

Bild: DStGB

Ähnliche Nachrichten

  • Newsletter 12-2015Newsletter 12-2015
    Beim Klimagipfel in Paris haben sich die Staaten auf ein Abkommen geeinigt, das die prognostizierte Erderwärmung eindämmen soll. Der Weltklimavertrag soll dafür sorgen, sie auf 1,5 Grad zu begrenzen. ...
  • Energieeffizienz der BundesländerEnergieeffizienz der Bundesländer
    Weniger Energie verbrauchen und die Energie, die gebraucht wird, so effizient wie möglich nutzen: Das sind wichtige Strategien, um die Klimaziele von EU und Bundesregierung zu erreichen. In welchen Re...
  • Akademie wird Mitglied im neu gegründeten Schulungsverbund BiogasAkademie wird Mitglied im neu gegründeten Schulungsverbund Biogas
    Mitte Juni haben mehrere Verbände den Schulungsverbund Biogas gegründet mit dem Ziel, bundesweit einheitliche Standards für die sicherheitstechnische Qualifikation von Biogasanlagenbetreibern zu defin...
  • Energiewende im Verkehrssektor in weiter FerneEnergiewende im Verkehrssektor in weiter Ferne
    Die Emissionen von Treibhausgasen im Verkehrssektor legen seit Jahren zu – und stehen damit im direkten Konflikt zu den Klimazielen von EU und Bundesregierung. Nun hat eine Metaanalyse die Entwicklung...
  • Erneuerbare Energien im BundesländervergleichErneuerbare Energien im Bundesländervergleich
    Wenn es um das Thema erneuerbare Energien geht, liegen die Bundesländer Bayern, Baden-Württemberg und Mecklenburg-Vorpommern ganz vorn. Das ist das Ergebnis der Studie „Bundesländervergleich Erneuerba...

UNSERE TRÄGER

UNSERE FÖRDERER