Neue Studienleitung der Akademie für Erneuerbare Energien

Akademie Erneuerbare Energien Lüchow Dannenberg

Seit April 2013 übernimmt Carina Arndt die Studienleitung der Akademie für Erneuerbare Energien. Im folgenden Interview erfahren Sie die Hintergründe ihrer Wahl sowie Pläne und Vorstellungen für die zukünftige Entwicklung der Akademie.

Frau Arndt, seit dem 1. April 2013 verstärken Sie das Team der Akademie als Studienleitung. Vorher lebten Sie in Berlin. Was hat Sie von Berlin nach Lüchow geführt?

Mein Mann lebt und arbeitet schon seit einem halben Jahr in Lüchow. Als ich dann von der freien Stelle als Studienleitung erfuhr, musste ich nicht lange überlegen.

Was haben Sie vorher gemacht?

Ich habe als Referentin für Energiepolitik beim Zentralverband des Deutschen Handwerks gearbeitet. Das Thema Erneuerbare Energien ist mir also nicht neu. Die Energiewende begeistert mich schon seit Jahren und vor allem die Frage, wie wir diese erfolgreich umsetzen können, beschäftigt mich seit meinem Studium.

Was sind aus Ihrer Sicht die Dreh- und Angelpunkte?

Neben klugen politischen Entscheidungen sind vor allem Bildung und der Aufbau von Kompetenzträgern ganz zentrale Punkte – sowohl für den Erfolg der Energiewende als auch  den Wirtschaftsstandort Deutschland. Die Akademie spielt hier mit ihrem Masterstudiengang und den vielen Seminaren eine wichtige Rolle weit über die Grenzen des Landkreises hinaus. Deshalb freue ich mich auch sehr, jetzt mit an Bord zu sein.

Welche Aufgaben übernehmen Sie konkret bei der Akademie?

Als Studienleitung bin ich primär für den  „Master of Science Erneuerbare Energien“ der Akademie verantwortlich. Das  beinhaltet natürlich in erster Linie die persönliche Betreuung der Studenten und Dozenten, aber auch viele organisatorische und inhaltliche Aufgaben. Welche Aufgaben ich darüber hinaus genau wahrnehmen werde, wird sich in den nächsten Wochen zeigen. Ich möchte auf jeden Fall dazu beizutragen, den Erfolgskurs der Akademie fortzuführen.

Eine letzte Frage: Wie ist Ihr erster Eindruck vom Wendland?

Gut! Die Landschaft ist wunderschön, die Wege kurz und vieles geht im Vergleich zur Großstadt einfach wahnsinnig schnell. Ich habe mich zum Beispiel noch nie in einer Stadt so schnell ummelden können wie in Lüchow. Jetzt freuen mein Mann und ich uns auf den Sommer und die bevorstehende Kulturelle Landpartie. Fahrräder haben wir schon gekauft.

Carina Arndt ist 26 Jahre alt und kommt ursprünglich aus Verden an der Aller. Nach einem juristischen Bachelor in Oldenburg, Bremen und Groningen (Niederlande) hat sie einen Master im Bereich Verwaltungswissenschaft an der Universität Potsdam absolviert. Vor ihrer Tätigkeit beim Zentralverband des Deutschen Handwerks arbeitete sie ein Jahr beim Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung.

Ähnliche Nachrichten

  • „Eine Akademie im Wendland?“„Eine Akademie im Wendland?“
    Im Interview mit Karl-Friedrich Kassel für den 7. Bioenergie-Report der Elbe-Jeetzel-Zeitung erläutert die neue Studienleiterin Carina Arndt, warum die Akademie für erneuerbare Energien sich ausgerech...
  • Erfolg trotz GegenwindErfolg trotz Gegenwind
    Am 1. April 2014 startet der 5. Jahrgang des Master-Studiengangs Erneuerbare Energien (M.Sc.) an der Akademie für erneuerbare Energien Lüchow-Dannenberg. Insgesamt zehn Studierende aus ganz Deutschlan...
  • Akademie begrüßt 100. StudierendenAkademie begrüßt 100. Studierenden
    Am 24. September 2014 startet der neue Jahrgang im berufsbegleitenden Masterstudiengang Erneuerbare Energien. „Dieser Jahrgang wird ein ganz besonderer“, freut sich Anne Jirjahlke, Geschäftsführerin d...
  • Studieninhalte am Puls der ZeitStudieninhalte am Puls der Zeit
    Neben dem Ausbau des Stromnetzes sind Speichertechnologien ein wichtiger Baustein auf dem Weg zu einer 100-prozentigen Versorgung durch erneuerbare Energien. Ab sofort sind sie deshalb Bestandteil des...
  • Newsletter 10-2014Newsletter 10-2014
    Der Oktober-Newsletter ist erschienen mit folgenden Themen: Interview mit Horst Seide, Präsident des Fachverbands Biogas e.V., Weiterbildung zur Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten (IHK), Ene...

UNSERE TRÄGER

UNSERE FÖRDERER