Newsletter 2-2018

Master Akademie für erneuerbare Energien Lüchow

Die Energiewende ist nichts, was „die da oben“ beschließen und Bürgern und Unternehmen aufdrücken. Sie ist ein Projekt, das jeden Tag in Deutschland umgesetzt wird – im Großen und im Kleinen. Das zeigt die Energie-Kommune Hamminkeln in Nordrhein-Westfalen, wo der Freibad-Verein Solaranlagen auf Dächern öffentlicher Einrichtungen installiert hat. Ein schönes Beispiel dafür, wie clevere Ideen, Bürgerengagement und kommunale Zusammenarbeit die Energiewende vorantreiben können.

Mehr zum Solarstrom im Freibad in Hamminkeln lesen Sie in unserem aktuellen Newsletter. Weitere Themen sind die Masterthesis von Philipp Glage zum Thema „Bündelkonzepte für einen mehrspartigen Messstellenbetrieb“ und unser Lesetipp: „Flexibilisierungskonzepte für Biogasanlagen“.

Hier können Sie unseren aktuellen Newsletter abrufen.

Ähnliche Nachrichten

  • Kommunale Haushalte unter dem Einfluss der EnergiewendeKommunale Haushalte unter dem Einfluss der Energiewende
    Die Investition in Erneuerbare Energien ist ein wichtiger Schritt in eine nachhaltige Zukunft. Doch sie hat ihren Preis. Und den zahlen in vielen Fällen auch die Kommunen. Vor allem diejenigen mit eig...
  • Besichtigung der Solar-Freiflächenanlage in GrabowBesichtigung der Solar-Freiflächenanlage in Grabow
    Eine der größten Solaranlagen in Niedersachsen ist ein Projekt der Investorengruppe Solardach Invest GmbH aus Marburg am Rande der beschaulichen Ortschaft Grabow im Landkreis Lüchow-Dannenberg. ...
  • Kooperation für BildungKooperation für Bildung
    Im Oktober 2015 startet der sechste Jahrgang des Masterstudiengangs Erneuerbare Energien (M.Sc.) an der Akademie für erneuerbare Energien Lüchow-Dannenberg. In diesem Jahr bietet die Akademie den Stud...
  • Newsletter 01-2016Newsletter 01-2016
    Gleich mit zwei neuen Bildungsangeboten geht die Akademie für erneuerbare Energien in diesem Jahr an den Markt: Einmal ein Bachelorstudium Wirtschaftsingenieur Technik/Umwelt, das wir zum Winter 2016/...
  • Newsletter 06-2015Newsletter 06-2015
    Am 16. und 17. Juni 2015 fand in Berlin der Abschlusskongress der Bioenergie-Regionen statt. Mit vor Ort: Die Bioenergie-Region Wendland-Elbetal. Sechs Jahre intensiver Projektarbeit sind vorbei. Was ...

UNSERE TRÄGER

UNSERE FÖRDERER